Skip to main content

Autopflege: Tipps zur richtigen Vorbereitung & Vorreinigung des Autos

 

auto polieren 2019

Bild: Pixabay

Eine regelmäßige und intensive Pflege des Autos ist für eingefleischte Auto-Liebhaber sehr wichtig. Dabei sollte sozusagen jeder Fahrzeugbesitzer auf die Sauberkeit des Autos achten. Die Pflege hat den Vorteil, dass die Verkehrssicherheit relativ einfach erhöht werden kann. Schlussendlich sieht der Fahrzeuglenker durch eine saubere Scheibe sicherlich weit besser und ein geputztes Auto ist im Straßenverkehr auch wesentlich besser zu erkennen. Das Auto muss also nicht nur zur jährlichen Inspektion, es sollte auch auf eine gewisse Pflege und Reinigung geachtet werden. Bevor es jedoch mit dem Auto in die Waschstraße geht, sollten einige Vorreinigungen durchgeführt werden.


Wie oft sollte ein Fahrzeug geputzt und gereinigt werden?

Diese Frage ist eigentlich nicht einfach zu beantworten, denn die Häufigkeit der Pflege hängt von verschiedenen Faktoren ab. Auf der einen Seite ist natürlich die Jahreszeit zu berücksichtigen und auf der anderen Seite spielen auch die Nutzung und auch die Umgebung eine Rolle. Besonders im Winter ist das Fahrzeug sehr anfällig für Verschmutzungen und das Streusalz auf den Straßen, greift bekanntlich auch den Autolack an. In den Sommermonaten ist die Sonneneinstrahlung zu beachten. Steht das Auto vorüberwiegend in einer Garage, reicht eine gelegentliche Fahrzeugpflege in den meisten Fällen vollkommen aus.


Die Scheibenreinigung

Wie eingangs angesprochen, ist eine Reinigung der Fensterscheiben regelmäßig anzuraten. Für die Reinigung können Sie ruhigen Gewissens auf herkömmliche Putzmittel aus dem Haushalt zurückgreifen. Handelt es sich um hartnäckige Verschmutzungen, gibt es im Handel spezielle Fensterreinigungsmittel*. Geht es um die Entfernung einer Vignette oder anderen Aufklebern, sind Spezialmittel notwendig.


 

chemical guys

Vorbereitung ist die halbe Miete!*

Vor der Autowäsche – gründliche Reinigung und Pflege mit diversen Putzmitteln

Bevor das Auto in die Waschstraße gefahren wird, sollten Sie auf alle Fälle alle Insekten entfernen*. Hierfür gibt es in den Fachgeschäften ganz spezielle Reinigungsmittel. Die Flüssigkeit wird vor der Autowäsche ganz einfach auf die betroffenen Stellen gesprüht und händisch bearbeitet. Mit Hilfe des anschließenden Reinigungsprogrammes in der Waschstraße, lassen sich Insekten, Teer oder auch der Flugrost einfach entfernen*. Die Reinigungsmittel sorgen dafür, dass sich diese Verschmutzungen relativ einfach vom Fahrzeug entfernen lassen ohne auf dem Lack Rückstände zu hinterlassen. Möchtest Du darauf verzichten muss Dir klar und bewusst sein, dass sich nicht vorbehandelte Verschmutzungen wie ein Schleifpapier in der Waschstraße auswirken können und der Autolack dadurch beschädigt werden kann.


Teer entfernen und Flugrost entfernen – wichtig vor jeder Autowäsche

Es ist auch ratsam, dass diese Mittel zuvor mit einem Schwamm kurz auf den Lack aufgetragen wird. Die Einwirkzeit ist in der Regel sehr kurz und das Auto kann somit sofort in die Waschstraße befördert werden. Wer sein Auto liebt und auf eine gründliche Pflege viel Wert legt, der sollte vor jeder Autowäsche den Teer entfernen. Ein schönes und gepflegtes Auto trägt wie angesprochen nicht nur zur Straßensicherheit bei, auch der Wert des Autos bleibt länger erhalten.


Auto polieren – so erstrahlt das Fahrzeug im neuen Glanz

An erster Stelle ist beim Polieren zu beachten, dass ausschließlich saubere Stoffe für die Politur verwendet werden. Bedienen Sie sich außerdem nur an neuen Autopolituren, denn eingetrocknete Mittel können nur sehr mühsam entfernt werden. Es ist in solchen Fällen keine Seltenheit, dass Streifen und Schlieren auf dem Autolack zurückbleiben. Das muss natürlich keinesfalls sein und deshalb sollten Sie sich für ein gutes und neues Lackpflegeprodukt entscheiden. Beim Polieren ist es ratsam, Stück für Stück an die Sache heranzugehen. Polieren Sie das Auto in Teilen und sorgen Sie mit diesem hilfreichen Tipp dafür, dass das Auto am Ende wie neu erstrahlt.


Entfernung von Vogelexkrementen und Insekten

Bei der Pflege von einem Auto gibt es viele Dinge die zu beachten sind. Insekten entfernen ist zwar keine sehr schöne Arbeit, gehört bei Fahrzeugbesitzern vor jedem Waschgang jedoch dazu. Insekten die auf dem Lack kleben, lassen sich durch die Waschstraße leider nur sehr schwer entfernen. Hier müssen Autobesitzer in der Regel auf spezielle Reinigungsmittel zurückgreifen. Aufgrund einer sehr starken Sonneneinstrahlung, brennen sich die Insekten sozusagen in den Lack des Fahrzeuges ein. Insekten sind bekanntlich säurehaltig und diese Säure kann für den Autolack natürlich schädlich sein. Wenn Sie die betroffenen Stellen mit einem Insektenentferner einsprühen, lassen sich die Tiere einfach und rasch entfernen.


Die Reinigung der Autofelgen

felgen reinigenFür einen zusätzlichen Glanz an einem Fahrzeug sorgen schöne und saubere Felgen. Besonders bei Alufelgen ist es wichtig, dass diese regelmäßig gereinigt werden. Die Autopflege ist also überaus vielseitig und kann in einigen Fällen auch viel Zeit in Anspruch nehmen. Reinigungsmittel für Felgen, sollten jedoch nur an den dafür vorgesehenen Teilen zur Anwendung kommen. Die Bremsklötze dürfen auf keinen Fall mit einem solchen Reinigungsmittel in Berührung kommen. Kommt ein Reinigungsmittel an die Bremsklötze, kann die Bremswirkung dadurch negativ beeinflusst werden. Damit Verschmutzungen an den Felgen entfernt werden können, empfiehlt sich die Verwendung von einem Hochdruckreiniger. Mit einer Felgenbürste geht es dann an die Handarbeit der Reinigung.


Folgende Punkte sollten vor der Waschstraße beachtet werden:
  • Insekten entfernen
  • Teer entfernen
  • Flugrost entfernen
  • Felgen vor jedem Waschgang mit speziellen Mitteln reinigen

Mit diesen Tipps und Tricks, kommt das Auto mit absoluter Sicherheit sauber und in einem komplett neuen Glanz aus der Waschstraße. Weitere Tipps und Tricks zur Autoreinigung sind auch im Internet in den diversen Foren zu finden. Wichtig ist jedoch, dass die Autopflege in regelmäßigen Abständen durchgeführt wird. Wird Flugrost, Teer oder die Insekten nur in eher größeren Abständen vom Auto entfernt, kann der Lack dadurch enorme Schäden davontragen. Sicherlich wollen auch Sie, dass der Wert des Autos über einen längeren Zeitraum erhalten bleibt. Damit Sie das Auto eventuell später zu einem lukrativen Preis verkaufen können, ist eine regelmäßige Wartung und Pflege unerlässlich. Nicht zuletzt ist die Tatsache zu erwähnen, dass viele von uns über viele Stunden in der Woche im eigenen Fahrzeug verbringen. Ein sauberes und geputztes Auto ist somit auch für das eigene Wohlbefinden sehr wichtig. Die Pflege und Reinigung sollte je nach Jahreszeit erfolgen. Besonders wichtig ist eine gründliche Reinigung in oder nach den Wintermonaten. Das Streusalz ist für den Autolack überaus schädlich und greift diesen stark an. Wenn Sie keine Lackschäden durch Streusalz davontragen möchten, sollten Sie das Auto in regelmäßigen Abständen davon befreien. Die Autopflege ist also für den Werterhalt überaus wichtig.

 

 

Konnten wir Ihnen weiterhelfen ?
Dann bewerte uns bitte

Sending
User Review
4.67 (3 votes)