Felgenpflege – Felgenreiniger

Zu Beginn- unsere Top 3 zuerst:

(Die Produkte werden weiter unten noch näher vorgestellt)

TUGA Alu-Teufel Spezial Felgenreiniger Aktiv-Gel für glänzende Alufelgen dank säurefreier Schmutzentfernung 1l Made in Germany
Angebot NIGRIN EvoTec Felgenreiniger, 3 Liter, selbstaktiver Reiniger für alle Felgen, säurefrei, mit Wirk-Indikator
SONAX XTREME Felgenreiniger PLUS säurefrei (750ml) +SONAX Felgenbürste- effiziente Reinigung aller Leichtmetall- & Stahlfelgen sowie lackierte, verchromte & polierte Felgen | Art-Nr.02309410

Felgenpflege – Felgenreiniger

Viele kennen das Problem: Sie meinen, mit einem sauberen Auto aus der Waschanlage zu fahren. Doch bei genauerem Hinsehen stellen Sie fest, dass sich der Schmutz an den Felgen nicht vollständig entfernen ließ. Der Grund: Sie haben entweder gar keinen oder aber einen wirkungslosen Felgenreiniger benutzt. Neben der Vorstellung der drei besten getesteten Felgenreiniger erwartet Sie in diesem Bericht auch ein Ratgeber zum Gebrauch eines Felgenreinigers.

Das Wichtigste im Überblick

Um den für die eigenen Felgen den besten Felgenreiniger zu erhalten, sollten Sie die aktuellsten Felgenreiniger-Tests lesen. Hierdurch erhalten Sie alle nötigen Informationen zu den auf dem Markt erhältlichen Produkten.

Für starke Verschmutzungen an Ihren Felgen, vor allem aber für den hässlichen Bremsabrieb, benötigen Sie einen guten Felgenreiniger, der Ihre Felgen jedoch nicht zerstört. Es lohnt sich hierfür, auf Markenprodukte zurückzugreifen. Nur diese gewährleisten in der Regel, dass die Felgen im Reinigungsprozess schonend behandelt werden. Nichts ist ärgerlicher, als im Kauf des Felgenreinigers Geld gespart und am Ende viel für Felgenreparatur oder Neukauf ausgeben zu müssen.

Verschiedene Automagazine aber auch diverse Testunternehmen sowie auch der TÜV oder Automobilclubs testen jährlich Felgenreiniger auf Ihre Tauglichkeit und Anwendung. Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis ist stets eine der getesteten Kategorien.

Vorgestellt: Die besten Felgenreiniger des Jahres

Wir haben für Sie recherchiert, einige Mittel ausprobiert und unter anderem Kundenmeinungen zu verschiedenen Felgenreinigern bei Amazon verglichen.

Den Platz 1 teilen sich Tuga Chemie 76128 und der etwas tiefer vorgestellte Felgenreiniger. Der Reiniger von Tuga Chemie ist bereits in der Sprühflasche erhältlich und kostet pro Liter 11,99 EUR. Auch er eignet sich für alle Felgenarten. Der Vorteil dieses Produkts liegt im neutralen Reinigungsgeruch. Die Felgen lassen sich durch dieses Produkt problemlos reinigen. Auch dieser Felgenreiniger arbeitet komplett selbsttätig und ist für mittlere bis starke Verschmutzungen ausgelegt. Besonders Bremsabrieb lässt sich gut entfernen durch diesen Felgenreiniger.

TUGA Alu-Teufel Spezial Felgenreiniger Aktiv-Gel für glänzende Alufelgen dank säurefreier Schmutzentfernung 1l Made in Germany
  • 𝐓𝐄𝐔𝐅𝐋𝐈𝐒𝐂𝐇 𝐆𝐔𝐓 – Der Alu Teufel von Tuga Chemie wird seinem Namen in jeder Hinsicht gerecht. Es handelt sich hierbei um einen Hochleistungs-Felgenreiniger, der sowohl mittlere als auch starke Verschmutzungen entfernt – Bremsstaub, Öl- und Gummirückstände sowie Flugrostpartikel haben keine Chance!
  • 𝐒𝐈𝐂𝐇𝐄𝐑 & 𝐖𝐈𝐑𝐊𝐔𝐍𝐆𝐒𝐕𝐎𝐋𝐋 – Stark gegen Verschmutzung, sanft zur Felge. Unser Felgenteufel ist säurefrei und somit hervorragend für die regelmäßige Autopflege geeignet. Für ALLE Felgen verwendbar, ob Stahl- oder Alufelgen, Chromefelgen, poliert, matt oder Radkappen.
  • 𝐄𝐈𝐍𝐅𝐀𝐂𝐇𝐄 𝐀𝐍𝐖𝐄𝐍𝐃𝐔𝐍𝐆 – Aufsprühen, zuschauen und staunen! Der Aluteufel Felgenreiniger Grün arbeitet absolut Selbsttätig und macht so eine mühselige Nachbearbeitung überflüssig. Einwirkzeit 3 bis 5 Minuten. Danach Felge gründlich mit scharfem, klarem Wasserstrahl absprühen.

 

Ebenfalls Platz 1 in unserer kleinen Empfehlungsreihe gebührt Nigrin 72933 mit einem Literpreis zu ca. 7,33 EUR (Stand 12/2019). Im Dreiliterkanister erhältlich, sollten Sie sich gleich eine Sprühflasche zum Umfüllen dazu kaufen. Er eignet sich für alle Felgen und riecht ein wenig nach Ammoniak, was ihm auch in der Bewertung ein paar Abstriche einbrachte. Die Handhabung ist einfach, der Felgenglanz wird optimal erhalten. Er ist selbstaktiv und nach Kauf sofort einsatzbereit.

Angebot
NIGRIN EvoTec Felgenreiniger, 3 Liter, selbstaktiver Reiniger für alle Felgen, säurefrei, mit Wirk-Indikator
  • Für alle Felgenarten
  • Säurefrei / mit Wirk-Indikator
  • 3 Liter Nachfüllflasche

 

Auf Platz 2 platziert sich bei uns der Sonax Xtreme Plus Felgenreiniger, in der Sprühflasche für 15 – 20 EUR pro Liter je nach Angebotsauswahl (Stand 12/2019). Sicher der höchste Preis unter den drei besten Getesteten, jedoch erhalten Sie hier ein Produkt mit der höchsten Ergiebigkeit. Dieser Felgenreiniger ist hochwirksam bei einer guten Oberflächenschonung. Vorteil ist bei diesem Produkt ist, dass er sich auch für verchromte und polierte Felgen eignet. Je nach Flaschengröße gibt es die Felgenbürsten gratis mit dazu.

SONAX XTREME Felgenreiniger PLUS säurefrei (750ml) +SONAX Felgenbürste- effiziente Reinigung aller Leichtmetall- & Stahlfelgen sowie lackierte, verchromte & polierte Felgen | Art-Nr.02309410
  • Entfernt hartnäckige Verschmutzungen z, B, Bremsstaub, Öl- und Gummirückstände sowie sonstige Straßenschmutz, Inkl, SONAX Felgenbürste ultra-soft Zur Gründlichen Reinigung
  • Felgenbürste
  • Hergestellt in Deutschland

Ratgeber zum Produkt Felgenreiniger

Bevor Sie einen Felgenreiniger kaufen und anwenden, empfiehlt es sich, vor allem für Neukunden, sich intensiv mit der Thematik zu beschäftigen. Unterschiedliche Felgenarten verlangen nach unterschiedlichen Reinigungsmethoden sowie Reinigungsprodukten. Die Verwendung von Hilfsmitteln, wie bspw. Felgenbürsten, unterstützt den Reinigungsprozess und sollten beim Kauf gleich miterworben werden. Auch unterscheiden sich die einzelnen Produkte in der Handhabung. Der nachfolgende Ratgeber beantwortet die wichtigsten Fragen für eine gelungene Felgenreinigung.

1. Was ist ein Felgenreiniger?

Ganz simpel: Felgenreiniger-Produkte reinigen die Felgen. Diese sind das ganze Jahr über Verschmutzungen ausgesetzt. In der Regel benötigen sie darum eine spezielle Reinigung, insbesondere dann, wenn es sich um Alufelgen handelt. Das von Ihnen verwendete Autowaschmittel reicht für eine stark beanspruchte Felge meistens nicht aus.

Da der Felgenbürste Grenzen gesetzt sind und Schmutz oder Streusalz sowie Bremsabrieb an der Felge verhärten können, kaufen Sie sich zur schonenden Reinigung und Pflege Ihrer Felgen am besten einen Felgenreiniger. Auch sollten Sie eine regelmäßige Felgenreinigung durchführen. Sind die Verschmutzungen erstmal verkrustet, brauchen Sie viel Kraft für die Reinigung. Die Möglichkeit des Zerkratzens bei diesem Kraftaufwand wird deutlich gemindert, wenn Sie im Vorfeld einen Felgenreiniger aufsprühen und einwirken lassen. Er übernimmt Ihren Aufwand von ganz allein und schont nebenbei Ihre Felgen.

2. So funktionieren Felgenreiniger

Felgenreiniger sind ein Zusatzprodukt, das während der Autoreinigung verwendet wird. Sie erhalten Felgenreiniger in Kanistern und Sprühflaschen. Kanister sind oft günstiger im Preis-Leistungs-Verhältnis. Allerdings sollten Sie sich dann eine Sprühflasche dazukaufen und den Felgenreiniger dort hineinfüllen.

Jeder Felgenreiniger funktioniert vom Prinzip her gleich: Er wird auf die Felge aufgesprüht und muss eine bestimmte Zeit einwirken. Wie lange, ergibt sich aus der Gebrauchsanweisung. Die Felge sollte üblicherweise trocken sein und beim Einsprühen sollten möglichst die Reifen ausgespart werden, auf jeden Fall aber der Autolack. Nach der Einwirkzeit kann mit einer Felgenbürste zusätzlich nachgereinigt werden. Danach wird die Felge mit klarem Wasser abgesprüht.

Ein Felgenreiniger wirkt in der Einwirkphase selbsttätig. Das bedeutet, er entwickelt eine Art Selbstreinigungsmechanismus in Form ablaufender chemischer Prozesse auf der Felge. Je nachdem, wie hoch diese Selbstaktivität gegeben ist, was sich eindeutig über das Markenprodukt und den Preis steuert, braucht die Felge nach der Einwirkphase bei guten Produkten nur noch abgespritzt zu werden. Dieses hängt allerdings enorm vom Verschmutzungsgrad der Felge ab.

3. Dafür sind Felgenreiniger geeignet

Bei den Felgenreinigern werden Sie im Handel auf verschiedene Typisierungen treffen. Unterscheiden lassen sich: pH-neutrale und alkalische sowie säurehaltige Reiniger. Je nachdem, wie stark die Felgen verschmutzt sind und wie die Oberfläche beschaffen ist, sollten Sie einen geeigneten Felgenreiniger aussuchen.

Der pH-neutrale Felgenreiniger schont vor allem das Material der Felge. Richtig dosiert können Sie gute Ergebnisse erzielen. Der Felgenreiniger besteht aus einem Gemisch säurehaltiger und alkalischer Bestandteile. Alle normalen Verschmutzungen lassen sich damit entfernen. Wer regelmäßig seine Felgen reinigt und nicht allzu große Verschmutzungen an den Felgen sieht, kann auf einen pH- Felgenreiniger zurückgreifen.

Je stärker die Felgen verschmutzt sind, desto mehr benötigen sie einen säurehaltige Felgenreiniger. Aber Vorsicht: Je länger der Reiniger einwirkt, greift er die Oberflächenstruktur der Felge an. Für Chromfelgenbesitzer also absolut ungeeignet. Bei Felgen mit eingebranntem Bremsstaub ist er allerdings sehr zu empfehlen. Achten Sie auf die Einwirkzeit und vermeiden dazu Augen- und Hautkontakt. Eine Schutzbrille und Handschuhe sind bei der Anwendung empfehlenswert, zu tragen.

Wenn Ihre Felgen mittelmäßigen Schmutz aufweisen, erzielen hervorragende Reinigungsergebnisse mit alkalischen Felgenreinigern. Bremsstaub und Verschmutzungen mit Salz oder Öl lassen sich sicher entfernen. Da die Einwirkzeit ist sehr hoch ist, verbleibt der Reiniger dieser Art lange auf der Felge. Achten Sie darauf, dass er nicht antrocknet und vermeiden Sie wieder Haut- und Augenkontakt.

4. Diese Arten finden Sie im Warenangebot

Bekannte Hersteller von Felgenreinigern sind Sonax und Nigrin. Dr. Wrack, Tuga oder Dr. Koch Chemie und Glart haben aber auch gute Produkte im Angebot.

Kaufen können Sie Felgenreiniger im Autoteilezubehörshop, online und im Geschäft vor Ort. Im Internet finden Sie die größte Auswahl. Die Preise sind meistens sogar niedriger als beim Händler vor Ort. Auch Bau- und Supermärkte haben Felgenreiniger im Sortiment.

5. Darauf müssen Sie bei der Verwendung achten

Regelmäßiges Reinigen der Felgen ist wichtig, um Beschädigungen vorzubeugen. Eingetrockneter Schmutz wird die Felge zerkratzen, wenn die Reinigung unsachgemäß erfolgt. Bremstaub setzt sich gern während der Fahrt an aufgeheizten Felgen ab und brennt sich ein. Die Verwendung eines Felgenreinigers speziell auf Ihre Felgen ausgerichtet hilft bei der professionellen Reinigung.

Dazu sollten Sie ihn vor dem Waschen auf die Felgen aufsprühen. Gemäß der Gebrauchsanweisung müssen Sie ihn nun einwirken lassen. Vor dem Aufsprühen des Felgenreinigers sollten Sie beachten, dass die Felgen trocken sind. Wasser oder Feuchtigkeit würden den Felgenreiniger verdünnen, was seine Wirkung deutlich vermindert. Wenn Sie ein konzentriertes Produkt kaufen, welches Sie erst mischen müssen, beachten Sie das korrekte Mischungsverhältnis, bevor Sie das Gemisch in eine Sprühflasche schütten.

Je nach Verschmutzungsgrad besprühen Sie alle Felgen mit mehr oder weniger Felgenreiniger, aber komplett. Da bedeutet, dass auch die Ecken, Kanten und Nischen benetzt sein sollen. Beachten Sie dazu Dosierungshinweise. Die Felgen sollten vor dem Besprühen auf Umgebungstemperatur abgekühlt sein.

Nach der Einwirkzeit benutzen Sie eine angefeuchtete Felgenbürste zur Endreinigung, wenn es nötig ist. Danach werden die Felgen mit Wasser aus dem Schlauch oder Dampf- bzw. Hochdruckreiniger abgespritzt. Der Felgenreiniger muss dabei rückstandslos entfernt werden. Mit einem Mikrofasertuch sollten Sie die Felgen zum Schluss noch abreiben.

6. Die Kosten im Überblick

An dieser Stelle kann keine pauschale Aussage darüber getroffen werden, was Felgenreiniger kosten. Festzustellen bleibt jedoch, dass namhafte Hersteller wie Sonax, Tuga, Nigrin oder Dr. Wrack sicher höhere Preise aufweise als No-Name-Hersteller. Jedoch lohnt es sich, etwas mehr auszugeben, um die teuren Felgen im Wert zu erhalten.

Wenn Sie Preise vergleichen, schauen Sie immer auf den Literpreis. Aufgrund eines Verbraucherschutzgesetzes muss dieser immer im Bestellvorgang oder am Regal ausgewiesen sein.

Eine ungefähre Angabe für den Literpreis liegt im Markenbereich um die 8 – 12 EUR. Achten Sie auf Angebote Ihres Handlers und kaufen Sie auf Vorrat.

Wie finde ich den geeigneten Reiniger für meine Felgen?

Auch hierzu gilt der Rat, lesen Sie Testberichte und Ratgeber. Ihr Autoverkäufer sowie Ihr Werkstattmeister sind ebenso geeignete Auskunftgeber, das richtige Produkt für Ihre Felgen zu finden. Freunde und Bekannte haben sicher auch schon Felgenreiniger benutzt und können ihre Meinung kundtun. Des Weiteren eigenen sich im digitalen Zeitalter immer auch Kundenbewertungen, die Sie unterhalb einer jeweiligen Produktbeschreibung finden.

FAQ – Häufige Fragen zu Felgenreinigern

Welcher ist der beste Felgenreiniger?

Rufen Sie dazu verschiedene Testberichte im Internet auf. Allgemein lässt sich dazu keine Aussagen treffen. Die Kaufkriterien sollten den Bedürfnissen der Felge und des Autofahrers entsprechen.

Wie reinigt man seine Alufelgen am besten?

Reinigen Sie Ihr Fahrzeug in der Autowaschanlage oder waschen es per Hand. danach lassen Sie die Felgen trocknen. Ist die Felge noch verschmutzt, sprühen Sie einen Felgenreiniger zur weiteren Reinigung auf. Idealerweise sprühen Sie trockene Felgen jedoch vor der Wäsche ein, lassen den benutzten Felgenreiniger einwirken und waschen das Auto dann insgesamt.

Darf Felgenreinigerflüssigkeit an die Reifen kommen?

Ja. Aber keine Sorge. Sie die Reifen nicht an. Jedoch sollten Sie vorsichtig mit dem Lack sein. Dieser verträgt Felgenreinigerflüssigkeit nicht unbedingt.

Eignet sich Felgenreiniger auch für Motorradfelgen?

Ja, Felgenreiniger ist für Felgen aller Art vorgesehen, demzufolge auch für Motorradfelgen.

Wie viele Reinigungsvorgänge ergeben sich aus einer Sprühflasche?

Mit einer Sprühflasche könne Sie die Felgen vier- bis fünfmal reinigen, wenn Sie immer alle 4 Felgen besprühen. Hohe Verschmutzungsgrade verlangen allerdings mehr Reiniger, so dass mit einer 500 ml Flasche evtl. nur noch drei Durchgänge reicht.

Kann ein Felgenreiniger für pulverbeschichtete Felgen verwendet werden?

Eigentlich ja. Die Gebrauchsanweisung gibt jedoch sichere Hinweise.

Entfernt ein Felgenreiniger eingebrannten Bremsstaub?

Dafür wird er hauptsächlich genutzt. Bei einer zu dicken Bremsbelagsschicht kann es jedoch sein, dass Sie mehrere Anwendungen vornehmen und ihn länger einwirken lassen müssen.

AngebotAmazon Bestseller Nr. 1 SONAX FelgenBeast (1 Liter) Felgenreiniger für alle polierten, verchromten und matten Stahl- & Leichtmetallfelgen | Art-Nr. 04333000
Amazon Bestseller Nr. 2 TUGA Alu-Teufel Spezial Felgenreiniger Aktiv-Gel für glänzende Alufelgen dank säurefreier Schmutzentfernung 1l Made in Germany
AngebotAmazon Bestseller Nr. 3 LIQUI MOLY Felgenreiniger Spezial | 1 L | Autopflege | Art.-Nr.: 1597
Amazon Bestseller Nr. 4 Felgenreiniger zur Felgenpflege | Professioneller Felgenreiniger für Leichtmetall & Stahlfelgen sowie Radkappen | pH-neutral und säurefrei (5 Liter)
AngebotAmazon Bestseller Nr. 5 NIGRIN 74245 Turbo Felgenreiniger, 2x 0,5 Liter, selbstaktiver Reiniger für alle Felgen, säurefrei, mit Wirk-Indikator
AngebotAmazon Bestseller Nr. 6 SONAX FelgenReiniger (1 Liter) säurefrei für Leichtmetall- & Stahlfelgen, entfernt schnell und einfach Bremsstaub und Straßenschmutz | Art-Nr. 04303410
Amazon Bestseller Nr. 7 Felgenreinigung & Versiegelung Set | Sonax Felgenbeast Felgenreiniger 500ml Sonderedition + Sonax Xtreme Ceramic Quick Detailer 140ml + Felgenpinsel + Waschhandschuh
AngebotAmazon Bestseller Nr. 8 SONAX XTREME FelgenReiniger PLUS (750 ml) hochwirksamer Spezialreiniger für alle Stahl- & Leichtmetallfelgen - auch lackierte, verchromte & matte, Art-Nr. 02304000

 

 

Konnten wir Ihnen weiterhelfen ?
Dann bewerte uns bitte

Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Letzte Aktualisierung am 19.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API
Der Preis ist möglicherweise inzwischen geändert worden und auf dieser Seite nicht mehr aktuell (siehe Footer)

Autopflege - Tipps & Ratgeber
Logo